Wertermittlung

Die fünf Faktoren die den Wert Ihrer Immobilie bestimmen!

Lage

Wie und wo ist Ihre Immobilie gelegen?

Lage

Ob eine Immobilie ruhig oder an einer befahrenen Straße liegt macht einen erheblichen Unterschied aus. Wie ist der Ausblick, wie die Nachbarschaft, sind öffentliche Verkehrsmittel, Ärzte, Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe?

 

Baujahr

Wann wurde Ihre Immobilie gebaut?

Baujahr

Wie alt ist die Immobilie und wie ist die Bausubstanz erhalten? Historischer Jugendstil ist gefragt, Plattenbau gefürchtet.

Zustand

In welchem Zustand befindet sich Ihre Immobilie?

Zustand

Ist die Immobilie frisch renoviert und neuwertig oder besteht Sanierungsbedarf - alles spiegelt sich im Kaufpreis wieder.

Ausstattung

Welche Ausstattung bietet Ihre Immobilie?

Ausstattung

Fenster, Bäder, Böden, Heizung - es gibt große Unterschiede optisch wie technisch, die sich im KP wieder finden.

Größe

Wie groß ist Ihre Immobilie?

Größe

Der verfügbare Wohnraum, Anzahl der Zimmer und Größe, weitere Nutzflächen, Terrasse, Garten?

Wertermittlung Ihrer Immobilie

In jeder Verkaufssituation ist es wichtig, eine aktuelle Immobilienbewertung zu haben – falsche Annahmen können erhebliche Nachteile bringen.


Aufgrund unserer Erfahrung und Ihrer Eckdaten können wir Ihnen eine erste Einschätzung geben. Der Wert einer Immobilie, ganz gleich ob Wohnung oder Haus hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab.


Bitte beachten Sie, die online Wertermittlung basiert auf Algorithmen und ersetzt keine persönliche Einschätzung vor Ort. Wir empfehlen eine Expertise bei einem Vor-Ort-Termin

Kontaktieren Sie unser Team

Wenn Sie nähere Informationen zum Verkauf Ihrer Immobilie erhalten möchten, nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Sybille Suhling

Geschäftsführerin
„Schöner Wohnen“ war für mich schon in Kindertagen ein spannendes Thema und meine Bilderbü ...

Ute Burkowski

Fotografin
Der erste Eindruck zählt und das ist meistens das Foto. Das überlassen wir nicht dem Zufal ...

Was unsere Kunden sagen

Wir sind stolz darauf, für unsere Kunden immer alles zu geben! Ihr Lob ist unser Motivator – danke für diese tollen Bewertungen!

Unermüdlich!
Frau Suhling hat uns beim gesamten Verkaufsprozess stets begleitet. Ihre unermüdliche Art hat uns begeistert
Anonymer Verkäufer, Februar 2022
WOW
Ich kann gar nicht beschreiben, was ich am besten fand. Frau Suhling war immer erreichbar und zuverlässig
Sabine Henken, April 2022
Verlässlich
Suhling Immobilien ist und bleibt für uns die Nummer 1! So ein Engagement sieht man heutzutage sehr selten
Hr. Dr. Grunewald, Mai 2022

Häufige Fragen beim Immobilienverkauf

Viele Ihre Fragen durften wir in der Vergangenheit bereits beantworten. Wenn Ihre Frage hier aufgeführt ist, haben wir die passende Antwort! Ansonsten kontaktieren Sie uns gerne persönlich

Die Frage lässt sich nicht allgemein beantworten. Es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle wie persönliche Kenntnisse, Zeit und Kosten. Soll der Verkauf an Freunde oder Verwandte realisiert werden, dann ist ein Verkauf ohne Maker denkbar. Ansonsten sollte ein Spezialist diese Aufgabe übernehmen, denn der Zeit- und Kostenaufwand ist nicht zu unterschätzen. Privatpersonen verfügen selten über das nötige Know- how. Wir  übernehmen folgende Aufgaben:

– Gestaltung eines ansprechenden Exposes,

– Nutzung verschiedener Vermaktungskanäle und Datenbanken,

– rechtliche Absicherung des Verkaufs,

– Prüfung der Bonität,

– Vereinbarung von Besichtigungsterminen,

– Durchführung der Besichtigungen

Immobilienmaker sind meistens Mittler zwischen den Parteien. Interessenten haben häufig Hemmungen, dem Verkäufer mitzuteilen, unter welchen Bedingungen sie sich für das Objekt entscheiden würden. Nur der Makler steht zwischen den Emotionen und der Sachlichkeit und kann optimal vermitteln.

Der Verkauf einer Immobilie erfordert viel Detailwissen. Ob Sie den Verkauf selbst in die Hand nehmen wollen, machen Sie bestenfalls von Ihren eigenen Erwartungen und Fähigkeiten abhängig. Wichtig ist ein ansprechendes Expose und aussagekräftige Fotos. Ebenfalls ist es wichtig einen optimalen VK zu ermitteln. Privatverkäufer müssen sich überlegen, über welche Kanäle die Immobilie vermarktet werden soll Zeitschriften, Internetportale, usw. 

Waren Sie erfolgreich kommen die nächsten Schritte: die Besichtigungen, Vorbereitung der Unterlagen, Verkaufsgespräche, Bonitätsprüfung usw.

Nur im Erfolgsfall erhalten Immobilienmakler die Provision. Kommt es nicht zum Verkauf, fallen keine Kosten an. Deswegen sind beauftragte Immobilienmakler stets betrebt, eine Immobilie rasch und zu erfreulichen Konditionen zu vermitteln.

Beim erfolgreichen Verkauf teilen sich meistens Käufer und Verkäufer die Courtage, d.h. in unserem Gebiet fallen 5,95% Bruttocourtage an und damit trägt jeder 3,75%.

Da in Deutschland nur notariell beurkundete Kaufverträge rechtskräftig sind, muss ein Notar ausnahmslos den Kaufvertrag als Entwurf erarbeiten, den Beteiligten vorlegen und bei der Beurkundung verlesen und ggfl. Fragen klären. Danach wird der Kaufvertrag unterschrieben und die Abwicklung beginnt, die am Ende mit der Kaufpreiszahlung und der Übergabe endet. Die Kosten übernimmt der Käufer.

Eine Besichtigung muss gut organisiert werden. Allen Interessenten liegt ein vollständiges Expose vor. Bei der Besichtigung schaut sich der Interesssent die Räumlichkeiten vollständig an, die Führung übernimmt der Makler. Es werden alle Fragen beantwortet mit dem Ziel die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

Für den Verkauf einer Immobilie ist seit 2015 ein gültiger Energieausweis verpflichtend. Können Sie bei der Besichtigung keinen Energieausweis nachweisen, kann es zu Strafen kommen (Ausnahme Grundstücksverkauf).

Für den energetischen Standard werden folgende Dokumente akzeptiert:

– Bedarfsausweis,

– Verbrauchsausweis.

Dem Energieausweis kann man die Verbrauchswerte und den benötigten Energiebedarf der Immobilie entnehmen.

– Zu beachten ist die Spekulationssteuer der Immobilie,  die nach 10 Jahren entfällt. 

– Wird die Immobilie zwei Jahre vor Verkauf selbst genutzt, entfällt ebenfalls die Spekulationssteuer. 

– Nach 10 Jahren entfallen die Steuern.

Ihr Kontakt zu uns

Nehmen Sie noch heute bequem Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Vergleiche Einträge